Waldehuset 1904.jpeg
 

 

miracles happen

 

Das Waldehaus war das einzige Haus im Osten der Stadt, welches nicht den Flammen zum Opfer fiel; am 23. Januar 1904. Kommen Sie und hören Sie die unglaubliche Geschichte vom "Haus des Wunders".

GRATIS EINTRITT – HERZLICH WILLKOMMEN!

Zehntausend Menschen verloren ihr Heim, als am 23. Januar 1904 bei einem großen Brand in Ålesund 850 Häuser den Flammen zum Opfer fielen. Dieser Brand geht bis heute als “bybrann – Stadtbrand”  in die Geschichtsbücher ein. Doch dieses eine Haus stand nach der Katastrophe unbeschadet zwischen den Ruinen. Anders Nor, der zu dieser Zeit in diesem Haus lebte, hatte am Tag zuvor einen Engel zu Gast. Dieser Engel gelobte, das Haus vor den Flammen zu schützen. Alle Möbel die vor den Flammen gerettet werden sollten und an eine anderen Ort gebracht wurden – brannten nieder. Und so kam es, das das Waldehaus unbeschadet übrig blieb, während 850 andere Häuser im gesamten östlichen Teil der Stadt niederbrannten. Das Haus wurde im 19. Jh., ca 1870, erbaut und war seitdem im Besitz der Familie Walde. Die Pfingstkirche der Philadelphiagemeinde in Ålesund übernahm 2012 das Waldehaus und hält seit seiner Restauration seine Türen offen für alle Menschen die dieses Haus des Wunders nun besuchen möchten.

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Sonntag 11,30–15,30

Für Gruppenführungen nehmen wir gerne Ihre Bestellung.

ADRESSE

Fjellgata 2
Ålesund Zentrum

KONTAKT

+47 980 83 900
post@pinsekirka.no

 

In unserem Café erwarten Sie Kleinigkeiten für den Gaumen.
Es besteht auch die Möglichkeit, einen Raum für bis zu 40 Personen zu mieten.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns.